Nitratbelastung des Grund- und Trinkwassers durch industrielle Landwirtschaft in der Diskussion

„Sauberes Trinkwasser ist eine Lebensversicherung. Dies ist wertvoll und muss geschützt werden“ so Hans Weinzierl, Vorsitzender vom Wasserzweckverband Rottenburg.

Konrad Haberberger: „Es ist eine katastrophale Situation. Nitratbelastung im nördlichen Landkreis Landshut ist immens, die Anzahl der Schweinemastplätze hat sich in den letzten 20 Jahren verdreifacht (mittlerweile 260.000).“

Das Schutzbündnis fordert die Anzahl der Schweinemastplätze deutlich zu reduzieren! Die Nutztierhaltung muss wieder an eine Agrarfläche gekoppelt werden (Stichwort:  Flächenbindung). 

ISAR TV zeigt die Pressekonferenz in der Mediathek.